Zwiebelblumen sind Geophyten

Die botanisch korrekte Bezeichnung für Zwiebelblumen ist „Geophyt“. Der Begriff leitet sich von den griechischen Worten „geo“ für Erde und „phyto“ für Pflanze ab.

Als Geophyten werden solche Pflanzen bezeichnet, die unterirdische Speicherorgane bilden, um ungünstige Jahreszeiten zu überdauern. Je nach Form des Überdauerungsorgans unterscheidet man:

Wie alle anderen Zwiebelblumen sind auch Hyazinthen sogenannte Geophyten.

Wie alle anderen Zwiebelblumen sind auch Hyazinthen sogenannte Geophyten.

Geophyten ruhen einen Teil des Jahres im Boden. Wenn die Bedingungen günstig sind, treiben sie Blätter und Blüten. In der Zeit sammeln sie auch Nährstoffe, die sie in Knolle, Rhizom oder Zwiebel einlagern. Ist die Wachstumszeit vorbei, ziehen sie das Laub ein und ruhen bis zur nächsten Wachstumsperiode.

Zwiebeln, Knollen und Rhizome können gut transportiert und gepflanzt werden. Darum sind Blumenzwiebeln immer nur dann verfügbar, wenn die Pflanzen gerade nicht blühen.

Arten, die im Frühjahr blühen, ruhen im Sommer und werden im Herbst gepflanzt. Sie werden von Gärtnern als Herbstblumenzwiebeln bezeichnet. Dazu gehören sämtliche Frühjahrsblüher wie die Krokusse, Narzissen, Tulpen, Hyazinthen, aber auch die Kaiserkronen.

Andere Arten, die im Sommer oder Herbst blühen oder nicht winterhart sind, werden im Frühjahr gepflanzt. Sie werden als Frühjahrsblumenzwiebeln bezeichnet. Zu dieser Gruppe gehören die Dahlien, Schopflilien, Blumenrohr, Knollenbegonien, Zantedeschien und Gladiolen.

Es gibt einige wenige Ausnahmen, bei denen es sich etwas anders verhält. Herbstzeitlose und herbstblühende Krokusse werden im Spätsommer Mitte August bis Mitte September gepflanzt. Sie blühen dann noch im Pflanzjahr im Oktober oder November.

Lilien und Anemonen können sowohl im Herbst als auch im Frühjahr gepflanzt werden.

Weihnachtsnarzissen und Rittersterne sind bei uns nicht winterhart. Sie werden im Herbst in Töpfe gepflanzt und blühen dann im Winter und Frühjahr im Haus.

Gehen Sie auf Weltreise…

… und entdecken Sie auch unsere anderen Gartenwelten nach Herzenslust für sich!

Auf allen Gartenwelten…

… finden Sie die Qualitätsprodukte der Marken KIEPENKERL und SPERLI.

Logo Kiepenkerl
Logo Sperli